de
Frühlingserwachen und Sommersprossen

Frühlingserwachen und Sommersprossen

Allgemein

Liebe Kunden, Freunde, SIGMA PLANer,

wir bewegen uns mit großen Schritten Richtung Sonne und wohlig, warmen Tagen. Wir haben die lang andauernden kalten Nächte und Tage hinter uns gelassen. Frühlingserwachen und damit einhergehende Temperatursteigerungen hatten natürlich zur Folge, dass wir endlich aufholen konnten. Die anhaltende Kälteperiode führte zu einigen Verzögerungen und erlaubte erst später als sonst, ein bauliches Eingreifen.

Glücklicherweise konnten wir danach mit Vollgas starten und sind bei unseren Projekten wieder voll im Kurs. Sicher, das ist für Bauherren und Planer eine spannende Zeit und wegen der Abhängigkeit von höherer Gewalt eine Herausforderung. Abschließend werfen wir dem WETTER eine gewisse PLANLOSigkeit vor und behalten uns selbst vor SIGMA PLAN (!) zu sein.

PS: Die Wahl unseres Introbildes haben wir aufgrund eines internen Fotowettbewerbs getroffen. Hier haben wir einfach die meiste Spannung wahrgenommen und waren davon beeindruckt, dass ein Bauwerk in den Bergen mit lebensrettender Verwendung eine derartige Kraft hat. Geht es Ihnen auch so?

Trotzdem ist der Titel Programm: Frühlingserwachen steht hier für das Aufatmen und die Sommersprossen sind die zu erklimmenden Meilensteine für dieses Quartal.

Wie gewohnt stellen wir Ihnen folgend unsere – Ihre Projektstände vor.

DONAUISAR Klinikum Deggendorf

Nachdem der Winter dem Vorhaben Neubau Hubschrauberlandeplattform am DONAUISAR Klinikum Deggendorf eine Zwangspause verordnet hatte, ist der dritte Bauabschnitt – die Errichtung der zweiten Hubschrauberlandeplattform – nunmehr im vollen Gange.

Die Montagearbeiten für das Haupttragwerk der Doppelplattform konnten gerade noch im alten Jahr abgeschlossen werden, so dass unmittelbar nach der Frostperiode die Aluminium-Deckpaneele für die Plattform aufgebracht werden konnten, deren Einbau Mindesttemperaturen über 5°C erforderten. Somit ist auch die Voraussetzung für die Medienverlegung und deren Anschlüsse gegeben.

Parallel erhält z.Z. der Aufzugsschacht, der die Plattform vertikal mit der Notaufnahme verbindet, seine endgültige Gestalt, eine künstlerisch bearbeitete Verkleidung, die später auch mit hinterleuchteten Bereichen (Glasflächen und Logo) im wahrsten Sinne des Wortes erstrahlen soll.

Abhängig vom Baufortschritt der Landeplattform rückt langsam auch die Herstellung und Gestaltung der Straßen und Freianlagen näher, deren Realisierung der Grund der beengten Verhältnisse am Standort bei gleichzeitiger Konzentration der sensiblen Bereiche (Notaufnahme, Hauptzugang, Feuerwehrzufahrt) unmittelbar im Baustellenbereich, erneut eine riesige Herausforderung für alle Beteiligten darstellt, um die unterschiedlichen Funktionen zu gewährleisten.

Ein Teil der Freianlagen befindet sich auf einer Tiefgaragendecke. Dies stellt neben der Komplexität des Planens und Bauens im Bestand und der umfangreichen Medienerneuerung im unterirdischen Bauraum, eine weitere besondere Anforderung an die Freianlagenplanung.

Landeplatz 

Dachlandeplatz KMG Klinikum Kyritz

Die Stahlbaumontagen für den Dachlandeplatz sowie das Erschließungswerk sind abgeschlossen. Die Plattform kann jetzt begangen werden Nun gilt es die technischen Installationen fertig zu stellen.

Die Landeplattform ist mit einer Flächenheizung zur Eisfreihaltung ausgestattet, für eine mögliche Havarie wird eine halbautomatische Feuerlöschanlage installiert, eine Befeuerungsanlage zur Kennzeichnung der Plattform ist zu kompetieren und einiges mehr.

Parallel zum technischen Ausbau werden momentan die Entwässerungskanalarbeiten ausgeführt. Für die Entwässerung des Dachlandeplatzes gilt es, eine Vielzahl von Schachtbauwerken in die bestehende Entwässerungsanlage einzubinden. Das anfallende Regenwasser wird auf dem Grundstück versickert. Für den Havariefall wird ein Sicherheitsauffangbecken installiert. Zu guter Letzt wird die Freifläche im Baufeld der Plattform sowie der Montageflächen neu gestaltet. Die bestehende Terasse der Cafeteria wird unter Einbeziehung der Stützkonstruktion der Plattform neu gestaltet.

Die Zeit bis zur luftrechtlichen Abnahme steht bevor.

Klinikum Traunstein

Im Auftrag der Kliniken Südostbayern, Klinikum Traunstein haben wir den Dachlandeplatz am Klinikum Traunstein hinsichtlich der Übereinstimmung mit geltenden gesetzlichen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen untersucht. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurden Mängel und Potentiale des Standortes aufgezeigt. Der Dachlandeplatz soll unter Aufrechterhaltung der luftrechtlichen Genehmigung aus den Jahren 2003/ 2004 an die geltenden Vorschriften angepasst werden.

Eine Neuordnung der Flugbetriebsflächen und Anpassungen der Sicherheitseinrichtungen am Standort (Errichtung einer halbautomatischen Feuerlöschanlage,  Erneuerung der Absturzsicherung, Schaffung eines 2. Rettungsweges, Erneuerung des Entwässerungssystems, etc.) ermöglichen zukünftig einen sicheren Flugbetrieb am Standort.

Die Machbarkeitsstudie dient dem Klinikum als Grundlage für die Planung zukünftiger, dringend erforderlicher Investitionen.

Jaguar Land Rover Wolfenbüttel

Kurz vor der Zielgeraden – der Neubau des Ausstellungsraumes für das Autohaus Jaguar Land Rover in Wolfenbüttel.

Der Neubau präsentiert sich vor Ort in angenehmer Selbstverständlichkeit – Standort und Bauwerk bilden eine gelungene Einheit.

Wir freuen uns über die Eröffnung des neuen Autohauses. Abschließende Arbeiten sind ausgeführt. Dabei wurden Innenarbeiten parallel zu der Fertigstellung der Freiflächen ausgeführt. Gewohnt nach dem einheitlichen Corporate Design der Marken, finden Sie hier natürlich einladendes Interieur, bei dem die Marken im Vordergrund stehen und in gewohnt besonders hoher Qualität. Wir freuen uns mit diesem Auftrag, ein weiteres Autohaus für Jaguar Land Rover Deutschland errichtet zu haben.

Docter® Optics SE

Im Auftrag der Docter® Optics SE, Neustadt an der Orla wurde für den Standort eine Studie für die Schaffung zusätzlicher Büroflächen sowie den Neubau von Reinräumen in der Produktion erstellt.

Für beide Baumaßnahmen wurde ein Bauantrag gestellt. Das Konzept der Büroerweiterung wird gegenwärtig umgesetzt. In einer Produktionshalle werden ca. 200 m² Bürofläche entstehen. Die Einordnung in die Produktionshalle stellt hohe Anforderungen an den Schallschutz.

Die Realisierung der Baumaßnahme erfolgt mit regionalen Firmen. Die Ausführung erfolgt unter laufendem Betrieb.

   

Wohnpark Belvedere Projektgesellschaft mbH

Die, im historischen Kontext gelegene, Wohnanlage war aufgrund der genannten Witterungsverhältnisse leider für einige Zeit im Winterschlaf und konnte nun endlich für die weiteren Erdarbeiten genutzt werden. Um den gehobenen und zeitgemäßen Ansprüchen Rechnung zu tragen, sind die Häuser mit Fahrstühlen ausgestattet. Deren bauliche Grundlagen werden bereits im Erdreich noch vor der Bodenplatte gelegt. Nach dieser Fertigstellung folgt das Gießen der Bodenplatte. Der anschließende Rohbau erfolgt dann je Geschoss. Besonders hier ist es spannend den Baufortschritt zu beobachten.

Für weitere Informationen schauen Sie doch mal rein. Wo? Hier! die Website wird ebenfalls von uns verwaltet und bestückt.

Home

Baudokumentation

Für die Belvedere Projektgesellschaft Weimar mbH werden wir während der Bauphasen im Zeitraffer und mit Kamera tolle Aufnahmen erstellen. Dazu gehören ebenfalls Interviews mit Projektbeteiligten und Protagonisten.

Derzeit ist das Konzept erarbeitet und Fragebögen entwickelt. Gleichzeitig präsentieren wir neue Visualisierungen für die Raumgestaltung und fragen nach den Eckpfeilern zeitgemäßen, modernen und wertigem Wohnen.

   

BOR Schneider Gruppe Chemnitz

Seit dem letzten Jahr dürfen wir ebenfalls ein neues Mitglied in der Jaguar Land Rover Familie begrüßen – die BOR Schneider Gruppe Chemnitz.

Ein Traditionsunternehmen im Herzen von Sachsen baut mit uns nicht nur an der Erweiterung bestehender Anlagen. Wir sprechen hier vom Neubau eines Autohauses der Jaguar Land Rover Gruppe und dem Bau von angehöriger Werkstatt und Reifenlager.

Da auch hier die Witterung  Bauverzögerungen verursachte, befinden wir uns derzeit bei der Fertigstellung des Reifenlagers und planen den Start für den Bau des Autohauses im Juni. Es gab bereits eine kleine Feier – die Grundsteinlegung.

Spannend. Der Bau des ersten Teils der Werkstatthalle lief parallel zur Fertigstellung des Reifenlagers, wobei hier bereits einhergehend, die Bestückung des Lagers vorangetrieben wurde, während hier zeitgleich das Dach fertiggestellt wurde. Hier bedurfte es einer geradezu minutiösen Planung, um die Umsetzung der Vorgänge so zu koordinieren, dass diese im Einklang stattfinden.

Der Bauantrag für das Autohaus Jaguar Land Rover läuft. Besonders spannend wird ebenfalls und durch die Witterung bedingt mit Zeitverzögerung versehen, die Fertigstellung des Rohbaus, um nahtlos die Stahlbauarbeiten zu beginnen.

Der Baugrund allgemein brachte und bringt immer wieder Interessantes mit sich. Hier befinden sich teilweise ausgedehnte „Bahnschätze“ im Boden, so dass dieser immer wieder verdichtet und in bebauungsfähigen Zustand gebracht wird.

Baudokumentation

Wir freuen uns für die BOR Schneider Gruppe eine Baudokumentation anfertigen zu dürfen. Derzeit sind die Zeitrafferkameras aktiv und wir haben zahlreiche Shots vom Bestand. Die Konzeptarbeiten sind abgeschlossen.

Natürlich texten wir auch und entwerfen Storyboards. Sorgen für die beste Bildkomposition und kreieren passende Sets.

Sozialbau Kempten

Zwischen dem Baustart  und den ersten Gedanken zu diesem Projekt lagen viele Jahre. Jahre in denen ein Projekt erarbeitet wurden, welches von vielen Seiten viel an Zutun bedurfte. Endlich und mit dem ersehnten Baustart, bewegen wir uns im Spannungsfeld von notwendiger ärztlicher Versorgung im ländlichen Raum durch Luftrettung und Standortprägenden Begebenheiten.

Natürlich ein Projekt dieser Größenordnung und Lage, sowie dem gegenübergestellt, die unerlässliche und notwendige medizinische und soziale Komponente wird, so wie wir hoffen, bei der Eröffnung und dem ersten geretteten Menschenleben, seine Erforderlichkeit bereits bewiesen haben.

Wir freuen uns über unseren Neukunden und wünschen uns gegenseitig weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

Baudokumentation

Wir bereits angesprochen entschloss sich die Sozialbau Kempten das Mehr der SIGMA PLAN zu nutzen und von unserem Medienangebot Gebrauch zu machen.

Wir bedanken uns für den Auftrag, haben erste Aufnahmen getätigt und beschließen dann gemeinsam mit dem Auftraggeber das Konzept.

Weitere Jaguar Land Rover – Projekte im Überblick

Seit 2013, mit Beginn Jaguar Land Rover Würzburg, durften wir für den Konzern und seine Autohäuser bislang 25 Projekte, hinsichtlich Neubau, Umbau oder Serviceerweiterungen, Arealerweiterungen oder ähnliches, mit Ideen, Planungen und erfolgreichen Ausführungen, umsetzen.

Hinzukommend dürfen wir für die Torpeda Garage in der Nähe von Rammstein einige, dem Corporate Design der Marken entsprechende, Bauten vornehmen.

Für das Autohaus Pütter in Iserlohn treten wir Beratend auf im Hinblick auf eine Standortveränderung und dem Bau einer Tiefgarage zuzüglich dem Neubau eines Autohauses. Die Herausforderung besteht in der Architekturleistung auf äußerst beengtem Raum plus der Einhaltung des vorgegebenem Corporate Design in der Markenre- und Präsentation.

Ebenso sind wir in Rostock – Bamberg – Nürnberg – Roth für JLR tätig und freuen uns für die neuen Kunden und darüber Unterstützung in den Bereichen Neubau – Umbau – Service den entsprechenden Autohäusern, bieten zu dürfen.  Hierbei werden wir Sie zeitnah mit neuen Informationen versorgen und natürlich weiterem Bildmaterial.

Für die Kalkan Gruppe konnten wir in der derzeitigen Optimierungsphase die komplette Neuausrichtung  – Neubau – Standortveränderung – mitgestalten. Der Vorentwurf ist fertig und wir stehen kurz vor dem Bauantrag.

In Freising dürfen wir für das dort ansässige Autohaus eine Boutique entwerfen. Das klingt simple hat jedoch einen Pilotprojektstand und wird weltweit für den gesamten Jaguar Land Rover Konzern bestimmend für alle folgenden Boutiquen sein. Wir entwerfen hier sozusagen die Corporate Identity mit zugehörigem Design. Unser Evaluationsforschungsprojekt.

Ceska Lipa

Unser Auslandsprojekt Ceska Lipa besteht wegen unseres langjährigen Partners und Auftraggebers Docter® Optics SE. Eine tolle Glashalle erstrahlt hier für den international tätigen Linsenhersteller. Aktuell dürfen wir beratend hinsichtlich bestimmter Produktionsabläufe tätig sein. Dazu, zeitnah, mehr.

Abschließend möchten wir zu all unseren derzeitig laufenden Projekten mit Dank reagieren und unseren Kunden und uns weiterhin eine gute Zusammenarbeit und ein erfolgreiches Projekt versprechen. Unser Leistungsportfolio hat sich in den vielen Jahren stet erweitert und wurde durch unser kompetentes Team getragen.

Aus dem Büro

Wir haben neue Köpfe gewonnen und sind himmelblau gefahren.

Wie das geht? Na so!

    

Für Mitarbeiter, Kollegen und im Notfall auch für eine Sonderfahrt geeignet – unsere SIGMA PLANER auf Rollen. Das sind die Upgrades unserer Firmenflotte [Flotte – flotter – hotter]

Natürlich haben wir nicht nur hinsichtlich des Modells ein Upgrade vorgenommen, sondern auch im Komfort. Für noch mehr Fahrsicherheit und gutes Ankommen bei Ihnen – unseren Kunden.

Auch Personell gibt es eine vorübergehende Neuheit. Unsere Assistentin der Geschäftsführung wird in Elternzeit gehen und sich hoffentlich noch etwas erholen können bevor sich ein ganzes neues Leben ergibt. Wir werden sie sehr vermissen, ob des steten Engagements, gleichbleibend hoher Qualität bei der Erfüllung der Aufgaben und der kleinen Süßigkeiten, die es immer mal gab, falls der Blutzuckerspiegel der Geschäftsführung drohte in negative Toleranzbereiche zu rutschen. Wir danken Frau Burghard für alles, wünschen ihr und ihrer Familie alles erdenklich Gute und möchten kurz noch warnen – Ja! Wir lassen von uns hören! Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Neu bei uns: Frau Burger als Vertretung für Frau Burghard und Herr Michael Schneider als Ingenieur. Herzlich Willkommen im Team! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! Wir hoffen sehr, dass sie sich bei uns wohlfühlen. https://www.sigmaplan.de/team/